/Unter Kölner Dächern. Kölner Staub als Objektkunst und Fotografie.

Unter Kölner Dächern. Kölner Staub als Objektkunst und Fotografie.

Stäube-Parade

Das Thema ist merkwürdig, reizt schon in Gedanken zu einem Buh, zum Niesen oder zum Naserümpfen. Staub zu Staub ist die Devise des Sammlers Wolfgang Stöcker. Er hortet diese Art von Kehricht, ob organisch oder anorganisch, in Beuteln und anderen Behältnissen in seinem Staubarchiv.

Beitrag der „rheinische Art“