Datenschutzerklärung

 

Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Website erhoben werden, werden von uns, des Deutschen Staubarchivs (nähere Angaben zum Deutschen Staubarchiv finden Sie im Impressum) als Anbieterin dieser Website im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) und als verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erhoben, verarbeitet und genutzt. Dem Deutschen Staubarchiv ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Daher ist es für uns selbstverständlich, unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verantwortungsvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen.

Mit dieser Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, welche Daten wir im Rahmen der Nutzung unserer Website erheben, zu welchen Zwecken und auf welche Weise wir diese Daten erheben, verarbeiten und nutzen und welche Rechte Ihnen zustehen.

1. Datenerhebung und Datenverarbeitung bei Abruf unserer Webseiten
Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Wie bei vielen Websites üblich, werden bei Abruf der einzelnen Webseiten von unseren Webservern und der von uns eingesetzten Webanalyse-Software Google Analytics automatisch folgende nicht personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet.

a) Automatische Protokollierung
Unsere Webserver speichern automatisch jeden Zugriff bzw. Abruf einer zu unserer Website gehörenden Webseite bzw. Datei temporär in einer Protokolldatei. Bis zu deren automatisierten Löschung nach der statistischen Auswertung (vgl. 1. b)) werden folgende Daten gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners
Name und URL der aufgerufenen Datei
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
übertragene Datenmenge
Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems des anfragenden Rechners
URL der verweisenden Webseite, wenn Zugriff über Link erfolgte, und zusätzlich Suchbegriff, wenn Zugriff über Suchmaschine erfolgte
Name Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar und insofern nicht personenbezogen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten oder eine Weitergabe dieser Daten findet nicht statt, ebenso wenig wie eine Erstellung personenbezogener Nutzerprofile. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), sowie zu internen systembezogenen, etwa die technische Administration und Systemsicherheit betreffenden, und statistischen Zwecken, etwa um durch anonyme Auswertung des allgemeinen Nutzerverhaltens die Website besser auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden zu können (vgl. 1. b)).

b) Cookies
Unsere Webserver legen im Speicher Ihres Browsers sog. Cookies ab, d. h. kleine Textdateien mit Daten, die der technischen Sitzungssteuerung, insbesondere der Identifizierung des Browsers für die Dauer des Besuchs auf der Website dienen.

Diese Cookies werden sieben Tage nach Ihrem Besuch auf unserer Website automatisch wieder gelöscht.

Sie erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Website und ermöglichen uns zur Optimierung der Website auf Ihre Bedürfnisse eine anonyme Auswertung des allgemeinen Nutzerverhaltens auf Basis der Anzahl der Besucher. Aus den Cookies kann kein Personenbezug hergestellt werden.

Natürlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können das Speichern von Cookies verhindern oder sich vor Speichern eines Cookies von Ihrem Browser warnen lassen, indem Sie Ihre Browser-Einstellungen entsprechend festlegen. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie über das Hilfemenü Ihres Browsers. Es kann jedoch sein, dass Sie einige unserer Website-Funktionen, Webseiten oder Teile davon, z. B. die Merkliste, nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen.

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder weitere Kontaktdaten erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit diese von Ihnen auf der Website eingegeben sowie an uns übermittelt wurden und soweit eine solche Erhebung, Verarbeitung und Nutzung gesetzlich erlaubt oder durch Ihre Einwilligung gedeckt ist.

Die Nutzung bestimmter Services unserer Website wie Kontaktformulare, Anfragen, Beurteilungen, Online-Bewerbungen, Produktempfehlungen und die Anmeldung zu unserem Newsletter macht eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten notwendig. In diesem Fall nehmen wir das Gebot der Datensparsamkeit ernst und erheben nur diejenigen in den jeweiligen Online-Formularen als Pflichtfelder gekennzeichneten personenbezogenen Daten, die zum Zweck der Inanspruchnahme und Abwicklung des jeweiligen Services erforderlich sind. Die in den weiteren Formularfeldern vorgesehenen Angaben von personenbezogenen Daten sind freiwillig und werden von uns zu dem Zweck verwendet, Sie persönlicher und / oder individueller ansprechen zu können oder, etwa durch die Möglichkeit von Rückfragen, den Service für Sie zu erhöhen. Wir weisen Sie bei jedem dieser Services an der entsprechenden Stelle unserer Website darauf hin, zu welchen Zwecken wir die jeweiligen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Jede Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang.

Falls darüber hinaus für bestimmte Datenerhebungen, -verarbeitungen und -nutzungen wie für die Inanspruchnahme unseres Newsletters Ihre vorherige Einwilligung notwendig ist, werden wir Sie selbstverständlich vorher an der entsprechenden Stelle unserer Website um Ihre Einwilligung bitten. Diese Einwilligungserklärung wird von uns protokolliert und kann von Ihnen jederzeit an der entsprechenden Stelle unserer Website abgerufen werden. Wir empfehlen Ihnen, die Einwilligungserklärung für Ihre eigenen Unterlagen auszudrucken. Sie sind berechtigt, erteilte Einwilligungserklärungen jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch ein solcher Widerruf wird von uns protokolliert.

3. Datenweitergabe an Dritte
Die im Rahmen der Nutzung unserer Website erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt. Ausgenommen hiervon sind Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden sowie private Rechteinhaber auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften oder gerichtlicher bzw. behördlicher Entscheidungen sowie die Weitergabe an staatliche Einrichtungen und Behörden im Fall von Angriffen auf unsere Rechtsgüter zu Zwecken der Rechts- oder Strafverfolgung.

Externe Dienstleister, derer wir uns zum Betrieb der Website oder zur Abwicklung bestimmter Services unserer Website bedienen, verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich in unserem Auftrag und sind vertraglich zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und zur Datensicherheit verpflichtet. Sie gelten nicht als Dritte im datenschutzrechtlichen Sinne.

4. Datensicherheit
Die von uns erhobenen und gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und durch geeignete technische und organisatorische Vorkehrungen vor Verlust und Veränderungen sowie dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt. Über unsere Website vorgenommene Datenübermittlungen zwischen Ihrem Rechner und uns erfolgen SSL-verschlüsselt.

5. Ihre Rechte
a) Auskunfts- und Informationsrechte Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Hierzu können Sie sich unter der E-Mail-Adresse info@deutsches-staubarchiv.de oder der Postadresse Dr. Wolfgang Stöcker, Am Fliederbusch 21, 50827 Köln an uns wenden. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei uns haben oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, können Sie sich ebenfalls unter diesen Adressen an uns wenden.

b) Berichtigung, Sperrung und Löschung / Widerruf von Einwilligungen
Sie haben jederzeit das Recht, Ihre von uns gespeicherten Daten berichtigen, sperren oder löschen zu lassen. Sofern der Löschung gesetzliche, vertragliche, handels- bzw. steuerrechtliche Gründe, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen, entgegenstehen, erfolgt anstelle einer Löschung eine Sperrung der Daten. Sofern Sie von diesen Berichtigungs-, Sperrungs- bzw. Löschungsrechten Gebrauch machen oder wenn Sie eine erteilte Einwilligungserklärung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse info@deutsches-staubarchiv.de oder der Postadresse Dr. Wolfgang Stöcker, Am Fliederbusch 21, 50827 Köln an uns.

Sollten Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass der Inhalt unverschlüsselter E-Mails von Dritten eingesehen werden kann. Wir empfehlen daher, vertrauliche Informationen verschlüsselt oder über den Postweg zuzusenden.

6. Änderung der Datenschutzerklärung
Von Zeit zu Zeit kann es, etwa durch die Weiterentwicklung unserer Website oder gesetzliche Änderungen, notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Das Deutsche Staubarchiv behält sich deshalb vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.